Energieberatung / Energiemanagement beim Energieversorger aus Thüringen

Eingesetzte Energieträger Strom, Erdgas, Heizöl und Pflanzenöl Welche sind die Hauptenergieverbraucher? Über ein BHKW, einen Spitzenlastkessel wird die Wärmeversorgung ausgeführt Warmwasser wird ebenfalls erzeugt. Beschreibung der energetischen Mängel - Die Größe des Pufferspeichers kann erweitert werden, somit steht mehr Kapazität zur Verfügung, der Spitzenlastkessel würde sich weniger Einschalten. - Es können Hocheffizienzpumpen eingesetzt werden. Die Volumenströme hätten bei Lastschwankungen wesentlich geringere Stillstandsverluste. - Es kann bei Erweiterung der Anlage auch daran gedacht werden, modulierende BHKW Anlagen einzusetzen. Empfohlene Energieeffizienz-Maßnahmen 1) Vergrößerun

Energieberatung ineinem mittelständischen Bauunternehmen aus Bayern

Welche sind die Hauptenergieverbraucher? Hauptenergieverbraucher sind die Wärmeerzeugungsanlage 100% v. Brennstoff Stromverbraucher sind Holzbearbeitungsmaschinen, Beleuchtung, Hilfsenergie für die Heizung Beschreibung der energetischen Mängel 1) Vergrößerung des Pufferspeichers dämpft lastabhängige Schwankungen, Eine übergeordnete Regelung kann die Lastverläufe optimieren (Heizzeiten, Pausenzeiten) 2) Die Wärmeerzeugung, speziell die Verteilung sollte mit Hocheffizienzpumpen betrieben werden, dies senkt die Wärmetransportverluste und Stromkosten. 3) Umstellung der Beleuchtung auf Niedrigenergie, Bewegungsmelder 4) Wärmerückgewinnung durch differenztemperaturgesteuerte Deckenventilatoren in

Energieberatung beim Bau- und Landmaschinenunternehmen aus NRW

Welche sind die Hauptenergieverbraucher? Reparaturhalle + Büro Heizung / Warmwasser 100% Strom für Büro, Licht, PC, Motorenprüfstand, Werkzeuge, Schweißgeräte Beschreibung der energetischen Mängel Die Werkstatt wird mit einem direkt beheizten Lufterhitzer 100 kW betrieben, den Jahresnutzungsgrad schätze ich auf 50% ein. Untersuchung ob eine Zentrale Speicher lösung mit Biomasse und/oder BHKW wirtschaftlich ist, ist zu empfehlen. Das Bürogebäude wird separat beheizt, durch eine Nahwärmeleitung können Kosten wie in 1.) beschrieben gesenkt werden. Wärmeverkauf an die umliegenden Privathäuser kann durch ein strahlenförmiges Netz erfolgen (ggf. Kosten-/Nutzenrechnung). Die wenigen Betriebslampe

Energieberatung / Energiemanagement beim Sägewerk aus Hessen

Eingesetzte Energieträger Strom und Sägespäne Welche sind die Hauptenergieverbraucher? Das sind die 3 Trockenkammern und die Sägemaschinen 100% Brennstoffverbrauch Beauftragter Untersuchungsschwerpunkt sind die Wärmelasten der Trockenkammern Sägemaschinen, Absaugeinrichtungen, Pumpen. Beschreibung der energetischen Mängel - Beleuchtung: Leuchtmittel sind nicht auf aktuellem Stand - Motoren und Antriebe: Stromverbäuche von neuen, klassifizierten EEF-Klassen sind geringer als in den alten Antrieben: Lüftermotoren usw. grundsätzlich lang laufende Motoren über 4000 h/a überprüfen EFF1 Klasse - Wärmeverteilung: die 3 Trockenkammerpumpen: Leistungsreserven lassen sich durch "rücklauftemperatur"-ge

Energieberatung bei einer Zimmerei aus Sachsen-Anhalt

Welche sind die Hauptenergieverbraucher? Hallenkräne 5% , Beleuchtung 10% , Büro-PC 10%, Sägemaschine 75% Gasheizung 100% vom Gasverbrauch Beschreibung der energetischen Mängel - Heizkreise werden mit statischen Pumpen betrieben, diese Pumpen können nicht bedarfsgerecht auf den Volumenstrom eingehen. - Hydraulischer Abgleich der Anlage noch nicht durchgeführt, dadurch höhere Vorlauftmperaturen in der Anlage notwendig, somit höhere Abstrahlverluste durch die gesamte Wärmeverteilung. - Hydraulische Entkopplung v. Wärmeerzeuger und Wärmeverteilung fehlt (Puffersp.). Dadurch entsteht das Kesseltakten mit hohen Anfahr- und Ausschaltverlusten. - Noch keine energetische Nutzung der Holzabfälle. E

Energieberatung beim mittelständischen Möbeltischler (Küchen-Manufaktur)

Welche sind die Hauptenergieverbraucher? Die Heizung wird mit eigenem Abfall befeuert 100% Beleuchtung: ca. 5-10%, Motoren für Säge- und Fräsmaschinen, Absauganlage 70% Büro ca. 10% des Stromverbrauches. Beschreibung der energetischen Mängel - Fehlender Pufferspeicher an der Biomasseheizanlage, Kesseltakten Hydraulischer Abgleich der gesamten Heizanlage, fehlende Hocheffizienzpumpen. - Fehlende Isolation an der Heizungsrohren führt zu unnötigen Wärmeverlusten. - Die Beleuchtung kann durch energiesparende Leuchtmittel ersetzt werden. - Dauerlaufende Motoren (Lüftung, Absaugung) können durch Hocheffizienzmotoren ersetzt werden (Stromverbrauch geringer). Empfohlene Energieeffizienz-Maßnahmen 1)

Energieberatung / Energiemanagement beim Restaurant mit Pension aus Baden-Württemberg

Welche sind die Hauptenergieverbraucher? Die Stromwärmepumpe mit 24 MWh/Jahr, der/die Kompressor(en) für die Kühlanlage(n) Heizöl: Nebenhaus 100% Heizöl, kann mit Holz beschickt werden. Beschreibung der energetischen Mängel Die Anlage mit Wärmepumpe und Wärmerückgewinnung produziert nicht genügend Wärme. Ursachen hierfür: Die Wärmerückgewinnung kann keine Schichtung aufbauen Aus WR wissen wir, das Temperaturen auf dem Speicher oben bis 80°C möglich sind. Die WR muss oben auf dem Hauptspeicher laden. Die Wärmepumpe muss unten auf den Speicher laden, ein weitere Wärmeerzeuger kann mittig auf den Speicher laden Die Warmwasserbereitung muss aus dem vorhandenen Speicher bedient werden. Es sind st

Energieberatung im Kunststoffverarbeitungsunternehmen OWL

Eingesetzte Energieträger Strom 83 % und 17 Heizöl Handlungsempfehlung An folgenden Anlagen wurden detaillierte Langzeitmessungen durchgeführt: - Kompressorenanlage, 3 Kompressoren, Leckagebeseitigung, Dimensionierung einer Wärmerückgewinnung -Heizungs-EKG: Standbykosten / Sommer / Regelungsfehler - Ultraschall-Kältemengenmessung an den Kältekompressoren zum Zweck der Dimensionierung einer Wärmerückgewinnung aus den Kunststoffverformern - Feuchtemessung und Stromaufnahmen der Heizung im Lagerraum (Kostenermittlung) zum Zweck der Dimensionierung , Einbeziehung in das Heizsystem. Handlungsempfehlung: A) Dauerhafte Messung der Stromaufnahme Kompressorenanlage, Visualisierung zum Zweck des Contr

Energieberatung / Energiemanagement beim Golfplatz mit Hotel und Restaurant in Schleswig-Holstein

Welche sind die Hauptenergieverbraucher? Es gibt 7 Feuerstellen und 2 Gasöfen sowie Gaskocher. Die 7 Heizkessel verbrauchen 80% vom Brennstoffbezug. Der Anteil Strom: Typischer Hotelbetrieb mit Restaurant. Küchen-und Bürogeräte uvam. Anteile nicht einzuschätzen, müsste gemessen werden. Beschreibung der energetischen Mängel 1) Im Ersten Hotel haben wir ein sehr gutes dT (Differenz Vorlauf-RücklauftellJperatur) festgestellt,._guter hydraulischer Abgleich. Trotzdem eine hohe Verlustleistung Q-ßS Kessels noch im Heizbetrieb. Brennwerteffekt = 0 wegen noch zu hoher Rücklauft. 2) Im zweiten tiotel haben wir die Gesamtverlustleistung gemessen (auch zu hoch) vyar.mwasserbereitung hat Verluste von 50

Energieberatung / Energiemanagement im 4 Sterne Hotel mit Restaurant und Wellnessbereich in OWL

Welche sind die Hauptenergieverbraucher? Beleuchtung 20, Sauna 20 , Küchengeräte 20 , Lüftungsanlage 20 Heizung 20% v. Strom, Erdgas: 80% Heizen, 20% Kochen Beschreibung der energetischen Mängel Hocheffizienzpumpen nicht vorhanden oder nicht in Betrieb (Handbetrieb) Einstellbarkeit der Kesselregelung, Brennerwartungen nachweisbar machen. Taktzeiten Brenner zu kürzen Riesengroßer Gaszähler weit außerhalb der Eichpflicht. Auszutauschen Beleuchtung weiter auf LED umstellen. Gasanbieterwechsel prüfen: Vorhaltleistung 300 kW !!! Zähler TRENNEN !! Versorgung Altbau umzuändern: mit Pufferspeicher, Pumpe auf dT-Regelung umzustellen, (gemessen: bis 15 kW Verlustleistung (Wärme)) BHKW: statt der angeb

Energieberatung im 4 Sterne Hotel in Lippe

Eingesetzte Energieträger Strom 30 % und Erdgas 70 % Handlungsempfehlung - Überarbeitung der Heizanlage gemäß separaten Untersuchungsberichten: --> Regelungskonzept der Heizung --> Hydraulischer Abgleich mit Hocheffizienzpumpen --> Neue hocheffiziente Warmwasserbereitung, sog. Frischwasserstation --> BHKW Blockheizkraftwerk --> Saunaofen Erdgas betrieben Empfohlene Energieeffizienzmaßnahmen 1) Überarbeitung der Heizungsregelung mit hydraulischem Abgleich, Frischwasserstation, neue Pumpen geschätzte Investitionskosten 35.000,00 € geschätztes Einsparpotenzial pro Jahr 15 MWh und 7.500,00 € 2) BHKW Blockheizkraftwerk 20 kW_e 6.000 Betriebsstunden/Jahr geschätzte Investitionskosten 50.000

Energieberatung bei einem selbstständigen Energieversorger / Contractor

Eingesetzte Energieträger Strom und Biogas Welche sind die Hauptenergieverbraucher? Rührwerke, Pumpen, Ventilatoren verbrauchen 100% des Stromes Beschreibung der energetischen Mängel - Wärmenutzung des BHKWs nur für Fermenterheizung - Fehlende Isolation an der Heizungsrohren führt zu unnötigen Wärmeverlusten - Durchschnittliche elektrische Leistung liegt 10% unter der Leistungsangabe des Herstellers - Leistungsverbrauch des Fermenters vor der Untersuchung unbekannt Empfohlene Energieeffizienz-Maßnahmen 1) BHKW: die bisherige BHKW-Leistung liegt 10% unter der (220-230 kW_e) Herstellerangabe von 250 kW_e Geschätztes Einsparpotential p. a. in 200 MWh und 40.000,00 € 2) Wärmenetz: das Wärmenetz

Energieberatung im Maschinenbau- und Handelsunternehmen

Welche sind die Hauptenergieverbraucher? Heizung, Maschinen in der Werkstatt, Computer und Kopierer im Büro Beschreibung der energetischen Mängel - In der Verwaltung, Verkaufsraum: Überprüfung der Möglichkeit Umstellung auf T5 Leuchtstofflampen. - Installation der Hocheffizienzpumpen und Isolation der Leitungen überarbeiten, Durchführung des hydraulischen Abgleiches als wesentliche Kostendämpfer dort. - Die Produktionshalle war mit einem Standardheizsystem ausgerüstet. Da die Fertigung Stromintensiv ist, kann ein BHKW Strom und Wärme produzieren. Berechnung geeigneter Pufferspeicheranlage, Versorgung von benachbarten Gebäu- den möglich. Geeignete Hallenbelüftung benutzen, Wärmerückgewinnung

Energieberatung / Energiemanagement bei einer Metzgerei

Welche sind die Hauptenergieverbraucher? Elektrischer Kochofen, Kutter, Tiefkühlzellen, Kältekompressoren, Reinigungsgeräte Fleischproduktion selber (extrem viel Warmwasser), Spülmaschine Beschreibung der energetischen Mängel - Umstellung der Heizungsregelung auf geringste Verlustleistung Einbeziehen in die Speicher Lade Technologie als Gesamtkonzept - Umstellung der vorhandenen Wärmerückgewinnung auf intelligente Speicher-Lade- schaltung wird die Energieeffizienz erheblich verbessern, kostenlose Wärme. - Umstellung von Stromheizen bei den beiden Kochapparaten, verringert drastisch die Wärmegestehungskosten in der Produktion und schafft Freiräume. Empfohlene Energieeffizienz-Maßnahmen 1) Ver

Energieberatung bei einem mittelständischen Baustoffhändler

Welche sind die Hauptenergieverbraucher? 2 Thermalölerhitzer, Rührwerke mit Gasbrennern, Kühlaggregate, Beschreibung der energetischen Mängel - Es stehen Überlegungen an, Neuinvestitionen in effizientere Anlagen zu tätigen. Für Investitionsrechnungen sind Istzustände zu erfassen: Erfassung von Betriebsstun- den an den Brennern sind erforderlich, Gas- und Wärmemengenmessungen - Wärmerückgewinnung Abgasseite. Die Abgasseiten der Rührwerke und Erhitzer sind thermisch zu nutzen. Luftvorwärmung und Wärmerückgewinnung einzusetzen. - Die Motoren an der Bitumenbahnenmaschine sind bei Austausch unbedingt gegen EFF1 Motoren (Hocheffizienzmotoren auszutauschen) - Heizung in der Verwaltung Die ungere

Energieberatung / Energiemanagement in einem Bürogebäude mit Verkaufsraum

Eingesetzte Energieträger 33 % Strom und 67 % Heizung Handlungsempfehlung - Hydraulischer Abgleich der Heizungsanlage - Neue Heizungsregelung mit Mischventilen, Hocheffizienzpumpen - Blockheizkraftwerk auf Erdgasbasis - LED-Beleuchtung Empfohlene Energieeffizienzmaßnahmen 1) Blockheizkraftwerk 5 kW_e 12 kW_th Investitionssumme (in Euro) 35.000,00 € geschätztes Einsparpotenzial pro Jahr 35 MWh und 9.000,00 € 2) Überarbeitung Heizungsregelung Ölheizkessel Investitionssumme (in Euro) 10.000,00 € geschätztes Einsparpotenzial pro Jahr 10 MWh und 1.500,00 € 3) LED Beleuchtung Verkaufsraum Investitionssumme (in Euro) 4.000,00 € geschätztes Einsparpotenzial pro Jahr 5 MWh und 1.500,00 € Objektbez

Energieberatung im Campingpark mit 4 Sternen BVCD/DTV in Bayern

Welche sind die Hauptenergieverbraucher? Die Heizungen für Verwaltung, Gaststätte, Gästehaus und die Sanitärhäuser 100% Heizöl Strom: typischerweise die Camper verbrauchen 75% des Stroms. Weitere 25 % für die Beleuchtung, Pumpen, Computer, diverse Kleingeräte, Küchengeräte Restaurant Beschreibung der energetischen Mängel Die Energieverbrauchenden Anlagen sind grundsätzlich sanierungsbedürftig: Lüftungsanlage, Schwimmbadfiltertechnik, Pumpen, Entfeuchtung (Kompressor) Heizanlage, Wärmeverteilung, Strombasiertes Heizen Ferienhäuser. Heizanlage Schwimmbad: schlechte Rohrisolation, keine Hocheffizienzpumpen keine nachvollziehbare Regelung -> ineffizient, Kessel auch viel zu groß 900 kW Umbauange

Energieberatung / Energiemanagement im Landschaftsbaubetrieb

nvestitionssumme(in Euro) Eingesetzte Energieträger 16 % Strom und 84 % Holzpellets/Holzhackschnitzel Handlungsempfehlung Untersuchung der Hackschnitzelheizung und des nachgeschalteten Wärmenetzes hat folgende Potentiale aufgedeckt: 1.) Nicht isolierte Rohrleitungen Werkstattbereich 2.) Durchlaufende Pumpen im Hotel 3.) Nicht isolierte Rohrleitungen Hotelgebäude 2 4.) Zu tiefe Temperaturen in der Versorgung Hotelgebäude 2 (Warmwasserbereitung) durch 3.) und falschen/fehlenden hydraulischen Abgleich der Anlage 5.) Erweiterung des Wärmenetzes ist möglich, kann aber nur am Pufferspeicher erfolgen. Die Untersuchung wurde mit folgenden Messsystemen durchgeführt: Lastmessung am Hackschn

Energieberatung in mittelständischen Druckerei

Eingesetzte Energieträger 33 % Strom und 67 % Heizöl Handlungsempfehlung 1. Gebäudehülle (Dach, Wand, Fenster) 2. Beleuchtung (LED bzw. Energiesparlampen) 3. Heizungssanierung Energetische Effizienzpotenziale im Gebäudebereich Isolierung der Gebäudehülle -z.B.: Vorhangfassade; WDVS Fenster mit Isolierverglasung einbauen Flachdachisolierung einbauen Empfohlene Energieeffizienzmaßnahmen 1) Dämmumg der Gebäudehülle geschätzte Investitionskosten 50.000,00 € geschätztes Einsparpotenzial pro Jahr 11,20 MWh und 672,00 € 2) Heizungsanierung geschätzte Investitionskosten 8.000,00 € geschätztes Einsparpotenzial pro Jahr 11,20 MWh und 672,00 € 3) Energisparlampen bzw. LED geschätzte Investitionskoste

Energieberatung / Energiemangement im Hotel an der Nordsee

Welche sind die Hauptenergieverbraucher? 90% Waschmaschinen, Spülmaschinen, Backgeräte, Warmhaltegeräte, Klimatruhen, Kühltruhen, 10% Beleuchtung, Heizen + WW : ~ 178 kW Beschreibung der energetischen Mängel - Heizungsthermostate per Funk lastabhängig ansteuern, Hydraulischen Abgleich durchführen. Heizung erneuern. Volumenstrom regeln mit Rücklauftemperatur- geführtem gemischten Regelkreis, Hocheffizienzpumpe korrekt betreiben - Umstellen der Zuleitung von Kaltwasser auf Warmwasser senkt die Stromkosten beim beim Betrieb der Spülmaschinen - Ausmessen der Wärmemenge über eine definierte Zeit erlaubt genaue Aussagen über die Laufzeit eines BHKW. Wärmemengenzähler einbauen. Empfohlene Energieef

© 2002-2020 HR Energiemanagement GmbH 

Tel.: + 05223 1800 939 mail: info@eea-eu.com

Werfener Heide 14, 32257 Bünde 

 

Energieberatung, Energieaudit, Energiemanagement, BHKW-Beratung, Optimierung von Wärmenetzen, Netzanalyse

 

Gebiete: Hannover, Kassel, Hamburg, Bremen, Celle, Soltau, Nienburg, Walsrode, Oldenburg, Osnabrück, Ülzen

Minden, Herford, NRW, Magdeburg, Rostock, Stralsund, Wismar, Schwerin, Halle, Leipzig, Wolfsburg, Gifhorn, Aachen, Viersen, Salzwedel, Stendal, 

 

 

AGB
 

  • Facebook Social Icon
  • Twitter Social Icon
  • Google+ Social Icon
  • YouTube Social  Icon
  • Pinterest Social Icon
  • Instagram Social Icon
  • LinkedIn Social Icon
Logo_HR_Color_4K.png