3.1.2.2 Transformation vom ständerfesten- in das mit ω1 umlaufende Koordinatensystem

Die interessierten Größen im festen Koordinatensystem sind jetzt beschrieben, aus ihnen kann man die Größe im umlaufenden Koordinatensystem gewinnen: Sie lauten:

i1x = i1αcosϑ1+i1β cosϑ1

und

i1y = i1βcosϑ1-i1α cosϑ1

Mit

Θ1 = ϑ1 = dω1/dt.

Für die Rücktransformation der Spannung gilt:

u1α = u1xcosϑ1+u1ysinϑ1

und

u1β = u1ycosϑ1-u1xsinϑ1.

Kontaktformular / Telf. 05223 1800 939

© 2002-2020 HR Energiemanagement GmbH 

Tel.: + 05223 1800 939 mail: info@eea-eu.com

Werfener Heide 14, 32257 Bünde 

 

Energieberatung, Energieaudit, Energiemanagement, BHKW-Beratung, Optimierung von Wärmenetzen, Netzanalyse

 

Gebiete: Hannover, Kassel, Hamburg, Bremen, Celle, Soltau, Nienburg, Walsrode, Oldenburg, Osnabrück, Ülzen

Minden, Herford, NRW, Magdeburg, Rostock, Stralsund, Wismar, Schwerin, Halle, Leipzig, Wolfsburg, Gifhorn, Aachen, Viersen, Salzwedel, Stendal, 

 

 

AGB
 

  • Facebook Social Icon
  • Twitter Social Icon
  • Google+ Social Icon
  • YouTube Social  Icon
  • Pinterest Social Icon
  • Instagram Social Icon
  • LinkedIn Social Icon
Logo_HR_Color_4K.png