3.1.2.2 Transformation vom ständerfesten- in das mit ω1 umlaufende Koordinatensystem

Die interessierten Größen im festen Koordinatensystem sind jetzt beschrieben, aus ihnen kann man die Größe im umlaufenden Koordinatensystem gewinnen: Sie lauten:

i1x = i1αcosϑ1+i1β cosϑ1

und

i1y = i1βcosϑ1-i1α cosϑ1

Mit

Θ1 = ϑ1 = dω1/dt.

Für die Rücktransformation der Spannung gilt:

u1α = u1xcosϑ1+u1ysinϑ1

und

u1β = u1ycosϑ1-u1xsinϑ1.

Kontaktformular / Telf. 05223 1800 939

Kontakt HR Energiemanagement für Wärmemengenmessung

Name *

E-Mail-Adresse *

Telefon

Adresse

Betreff

Nachricht