4.1 Simulation im Arbeitspunkt f1-fN

Die der Simulationsstruktur aufgeprägten Ströme wurden im Modul „Zeitfunktion“ mit folgenden Parametern belegt:

I = In = 30 A

f = fn = 50 Hz

bei

M = Mn = 98,5 Nm.

Eine Simulation mit diesen Größen entspricht dem Betrieb der Maschine im Arbeitspunkt wie Abb. 4 zeigt. Die gewählten Werte sind Maschinendaten, die vom Hersteller festgelegt worden sind. Die Wahl des Arbeitspunktes wird mit der notwendigen Überprüfung der Größen Motormoment m, Schlupf s und Ständerspannung u1 der Maschine zum Zweck der Vergleichbarkeit der errechneten Nenndaten begründet.

Nachdem mit Nenndaten simuliert wurde, musste versucht werden, andere Arbeitspunkte zu simulieren. Die Auswertung der errechneten Größen erfolgt in den folgenden Abschnitten.

Kontaktformular / Telf. 05223 1800 939

Kontakt HR Energiemanagement für Wärmemengenmessung

Name *

E-Mail-Adresse *

Telefon

Adresse

Betreff

Nachricht