2.2 Bemerkung zur ASM

Zur Berechnung der Parameter für die Modellstruktur wurde von den Maschinendaten einer real existierenden AMKL ausgegangen. Der verwendete Motor lässt sich durch folgende Motordaten, die für die Durchführung einer Simulation von Bedeutung sind, beschreiben:

Typ: VEM-Standard-Motor KMR 160 S4

PN = 15 kW

nN = 1455 U/min; nG = 1409 = U/min; nK = 1330 U/min; nSattel = 420 U/min; MN 98.5 NM; MAnl/MN = 2.1; MK/MN = 2.5

IN = 30 A; ILeer = 10 A; IG = 52 A; IAnl/IN = 6

Damit ergeben sich folgende Werte:

ωo = 2πf1/zp = 157,07s-1

ωN = 152,7s-1

mit denen die Drehzahl/Drehmomentenkennlinie aufstellbar ist. Abbildung 4 beschreibt den linearen Teil der Kennlinie im 1. Quadranten, nur in diesem Bereich werden Ergebnisse erstellt. Eine Begründung erfolgt in den Unterpunkten 2.2.1.1 und 2.2.1.2.

Kontaktformular / Telf. 05223 1800 939

Kontakt HR Energiemanagement für Wärmemengenmessung

Name *

E-Mail-Adresse *

Telefon

Adresse

Betreff

Nachricht