2.2 Bemerkung zur ASM

Zur Berechnung der Parameter für die Modellstruktur wurde von den Maschinendaten einer real existierenden AMKL ausgegangen. Der verwendete Motor lässt sich durch folgende Motordaten, die für die Durchführung einer Simulation von Bedeutung sind, beschreiben:

Typ: VEM-Standard-Motor KMR 160 S4

PN = 15 kW

nN = 1455 U/min; nG = 1409 = U/min; nK = 1330 U/min; nSattel = 420 U/min; MN 98.5 NM; MAnl/MN = 2.1; MK/MN = 2.5

IN = 30 A; ILeer = 10 A; IG = 52 A; IAnl/IN = 6

Damit ergeben sich folgende Werte:

ωo = 2πf1/zp = 157,07s-1

ωN = 152,7s-1

mit denen die Drehzahl/Drehmomentenkennlinie aufstellbar ist. Abbildung 4 beschreibt den linearen Teil der Kennlinie im 1. Quadranten, nur in diesem Bereich werden Ergebnisse erstellt. Eine Begründung erfolgt in den Unterpunkten 2.2.1.1 und 2.2.1.2.

Kontaktformular / Telf. 05223 1800 939

© 2002-2020 HR Energiemanagement GmbH 

Tel.: + 05223 1800 939 mail: info@eea-eu.com

Werfener Heide 14, 32257 Bünde 

 

Energieberatung, Energieaudit, Energiemanagement, BHKW-Beratung, Optimierung von Wärmenetzen, Netzanalyse

 

Gebiete: Hannover, Kassel, Hamburg, Bremen, Celle, Soltau, Nienburg, Walsrode, Oldenburg, Osnabrück, Ülzen

Minden, Herford, NRW, Magdeburg, Rostock, Stralsund, Wismar, Schwerin, Halle, Leipzig, Wolfsburg, Gifhorn, Aachen, Viersen, Salzwedel, Stendal, 

 

 

AGB
 

  • Facebook Social Icon
  • Twitter Social Icon
  • Google+ Social Icon
  • YouTube Social  Icon
  • Pinterest Social Icon
  • Instagram Social Icon
  • LinkedIn Social Icon
Logo_HR_Color_4K.png