2.2.2 Wahl der Arbeitspunkte für die Simulation

Abbildung 10 zeigt das Kennlinienfeld der Maschine, welches mit einem Umrichter im 1. Quadranten ermöglicht werden kann. Die Grenzkurve stellt eine empirisch ermittelte Summe von Begrenzungskurven dar, die in /5/ genau ermittelt wurden. Dadurch ergeben sich Arbeitspunkte, die für die Fourierzerlegung bzw. eine weitere Auswertung sinnvoll sind. Die anderen Arbeitspunkte wurden simuliert, um die Simulationsstruktur zu testen, sind jedoch im Dauerbetrieb nicht durchzuführen. Deshalb erscheinen sie nicht im Anhang und werden auch nicht diskutiert, sie sind in einem Katalog „Simulationsergebnisse“ als Zusatz zu dieser Arbeit einzusehen.

Kontaktformular / Telf. 05223 1800 939

Kontakt HR Energiemanagement für Wärmemengenmessung

Name *

E-Mail-Adresse *

Telefon

Adresse

Betreff

Nachricht