2.2.3 Referenzuntersuchung an einer Antriebseinrichtung IZKR-Umrichter mit AMKL

Zur Beurteilung der zu berechnenden Größen erweist es sich als vorteilhaft, die zeitlichen Verläufe von Ständerstrom und -spannung an einer Umrichtereinheit mit AMKL zu messen.

Wie folgt wurden die Werte gewonnen:

Typenschildangaben:

Umrichtertyp DDU 380/30

fn = 50 Hz

U1N = 0-380 V

I1N = 33 A

 

Motortyp AMKL KMR 132 M4

UN = 380 V

IN = 23 A

nN = 1440 min-1

Die Kurvenverläufe von Strom und Spannung wurden oszillographiert. Das Oszillographenbild konnte digital gespeichert werden und anschließend in einem Konvertierungs- bzw. Auswertungsprogramm auf das erforderliche Format für eine Auswertung im Postprozessor „LEMMES“ des Programmes IDASTM konvertiert werden. Dort wurden die aufgenommenen Kurvenverläufe ausgewertet (Fourieranalyse).

Die ermittelten Kurvenverläufe befinden sich im Anhang A7 und A8. Bei den weiteren Betrachtungen werden diese Ergebnisse mit einbezogen.

Kontaktformular / Telf. 05223 1800 939

Kontakt HR Energiemanagement für Wärmemengenmessung

Name *

E-Mail-Adresse *

Telefon

Adresse

Betreff

Nachricht