4. Durchführung der Simulation​

Da die Blockstruktur der AMKL mehr als 50 Blöcke enthielt, wurde das ältere Simulationsprogramm „LENE“ der TU Chemnitz zur Eingabe und Simulation verwendet. Das Programm IDASTM, das vorlag, wurde wegen der großen Anzahl der Blöcke in der Reglerstruktur nicht verwendet (dort können maximal 50 Blöcke eingegeben werden). Nachdem alle notwendigen Eingabeprozesse vollzogen wurde, konnte die Simulation durchgeführt werden.

Bild 24 zeigt die gewählte Art des Zusammenwirkens der einzelnen Programmteile. Als erstes wurde das Modul „Regler“ mit der enthaltenen Simulationsstruktur AMKL getestet. Dafür wurden dem Modell die drei Ständerströme i11-13 mit dem Modul „Zeitfunktion“ aufgeprägt und überprüft, ob sich die Größen „Drehzahl“ ω sowie Motormoment m ausbilden. Es musste eine Vorzeichenänderung vorgenommen werden, um den gewünschten Verlauf dieser beiden Größen realitätsnah aus dem Modell zu erhalten. Eine derartige Vorzeichenänderung wurde auch in den /1/ angeführten Simulationsstrukturen durchgeführt. Eine sinnvolle Ergebniswertung konnte jedoch nicht erreicht werden. Somit beschränkt sich diese Maßnahme auf das in dieser Art hergeleitete Modell.

Laut Herleitung der Gleichungen, welche die Ständerflussverkettung beschreiben, hätten in Block 28 die beiden Vorgängerblöcke 25 mit positivem und 33 mit negativem Vorzeichen als Parameter eingehen müssen. Die jetzige, in Tabelle 7 stehende Konfiguration, ist die einzige, die zu vernünftigen Ergebnissen führt. Zwar wurden mehrere Simulationsdurchläufe durchgeführt, bei Veränderung dieser Parameter, die Ergebnisse jedoch verworfen. Ursachen für dieses Verhalten konnten nicht ermittelt werden. Weitere Vorzeichenänderungen bewirkten keine sinnvollen Ergebnisse.

Kontaktformular / Telf. 05223 1800 939

© 2002-2019 HR Energiemanagement GmbH 

Tel.: + 05223 1800 939 mail: info@eea-eu.com

Werfener Heide 14, 32257 Bünde 

 

Energieberatung, Energieaudit, Energiemanagement, BHKW-Beratung, Optimierung von Wärmenetzen, Netzanalyse

 

Gebiete: Hannover, Kassel, Hamburg, Bremen, Celle, Soltau, Nienburg, Walsrode, Oldenburg, Osnabrück, Ülzen

Minden, Herford, NRW, Magdeburg, Rostock, Stralsund, Wismar, Schwerin, Halle, Leipzig, Wolfsburg, Gifhorn, Aachen, Viersen, Salzwedel, Stendal, 

 

 

AGB
 

Logo_HR_Color_4K.png
  • Facebook Social Icon
  • Twitter Social Icon
  • Google+ Social Icon
  • YouTube Social  Icon
  • Pinterest Social Icon
  • Instagram Social Icon
  • LinkedIn Social Icon