1. Einleitung

2. Drehstromantriebe in der Antriebstechnik

2.1 Drehzahlstellmöglichkeiten für ASM

2.1.1 Kurzbeschreibung üblicher Drehstromsteller

2.1.2 Drehzahländerung mit Zwischenkreisumrichter

2.1.2.1 Umformungsmöglichkeiten der Zwischenkreisgleichgröße -Spannungszwischenkreisumrichter-

2.2 Bemerkungen zur Asynchronmaschine mit Kurzschlussläufer (AMKL)

2.2.1 Analyse des Betriebsverhaltens der Antriebseinrichtung hinsichtlich der Wahl der Arbeitspunkte

2.2.1.1. Betrachtungen zum Verhalten der Maschine bei Änderung der Umrichterausgangsfrequenz

2.2.1.2 Thermische Belastung bei veränderten Motordrehzahlen

2.2.2       Wahl der Arbeitspunkte für die Simulation

2.2.3 Referenzuntersuchung an einer Antriebseinrichtung IZKR-Umrichter mit AMKL

3.  Herleitung der Simulationsstruktur

3.1 Raumzeigerdarstellung

3.1.1 Wahl des Koordinatensystems

3.1.2 Koordinatensystemtransformationen der elektrischen Größen

3.1.2.1 Transformation vom drei- in das zweiachsige (feste) Koordinatensystem

3.1.2.2    Transformation vom ständerfesten- in das mit ω1 umlaufende Koordinatensystem

3.2 Beschreibung der zeitlich veränderlichen Parameter für die Simulationsstruktur AMKL

3.2.1 Herleitung des Modells zur Gegenspannungsbeschreibung

3.2.2 Gleichung zu Ständerflussverkettungsbeschreibung

3.2.3 Herleitung der Struktur für die Drehzahlbildung aus der Momentenbilanz

3.2.4 Gleichung zur Bildung des Motormoments

3.3 Beschreibung der konstanten Parameter für die Simulationsstruktur

3.3.1 Einstellung der konstanten Parameter der Maschine

3.3.2 Beschreibung der einstellbaren Programmparameter

3.3.2.1 Parametrierung der Abtastzeit

3.3.2.2 Festlegung der Modellparameter

3.3.2.3 Wahl der Integrationsparameter

3.3.2.4 Festlegung zur Simulation

​4. Durchführung der Simulation

4.1 Simulation im Arbeitspunkt f1-fN

4.1.1 Auswertung der sinusförmigen Eingangsgrößen

4.1.2 Auswertung der rechteckförmigen Eingangsströme

4.2 Simulation von weiteren Arbeitspunkten

​5. Fourieranalyse der ermittelten Werte

​6. Schlussfolgerung aus den Untersuchungen

7. Zusammenfassung

© 2002-2020 HR Energiemanagement GmbH 

Tel.: + 05223 1800 939 mail: info@eea-eu.com

Werfener Heide 14, 32257 Bünde 

 

Energieberatung, Energieaudit, Energiemanagement, BHKW-Beratung, Optimierung von Wärmenetzen, Netzanalyse

 

Gebiete: Hannover, Kassel, Hamburg, Bremen, Celle, Soltau, Nienburg, Walsrode, Oldenburg, Osnabrück, Ülzen

Minden, Herford, NRW, Magdeburg, Rostock, Stralsund, Wismar, Schwerin, Halle, Leipzig, Wolfsburg, Gifhorn, Aachen, Viersen, Salzwedel, Stendal, 

 

 

AGB
 

  • Facebook Social Icon
  • Twitter Social Icon
  • Google+ Social Icon
  • YouTube Social  Icon
  • Pinterest Social Icon
  • Instagram Social Icon
  • LinkedIn Social Icon
Logo_HR_Color_4K.png