• Holger Roswandowicz

Energieberatung bei einem selbstständigen Energieversorger / Contractor


Eingesetzte Energieträger

Strom und Biogas

Welche sind die Hauptenergieverbraucher?

Rührwerke, Pumpen, Ventilatoren verbrauchen 100% des Stromes

Beschreibung der energetischen Mängel

- Wärmenutzung des BHKWs nur für Fermenterheizung

- Fehlende Isolation an der Heizungsrohren führt zu unnötigen Wärmeverlusten

- Durchschnittliche elektrische Leistung liegt 10% unter der Leistungsangabe des

Herstellers

- Leistungsverbrauch des Fermenters vor der Untersuchung unbekannt

Empfohlene Energieeffizienz-Maßnahmen

1) BHKW: die bisherige BHKW-Leistung liegt 10% unter der (220-230 kW_e)

Herstellerangabe von 250 kW_e

Geschätztes Einsparpotential p. a. in 200 MWh und 40.000,00 €

2) Wärmenetz: das Wärmenetz muss angebunden werden. Für die Auslegung

des Netzeshabe wir die Fermenterleistung (Wärmeabnahme) über einen Zeitraum

gemessen.(Wintermessung erforderlich)

Geschätztes Einsparpotential p. a. in 1.700 MWh und 87.000,00 €

3) Isolation der Heizungsrohre im BHKW-Haus

Geschätztes Einsparpotential p. a. in 43 MWh und 2.000,00 €


3 Ansichten

© 2002-2020 HR Energiemanagement GmbH 

Tel.: + 05223 1800 939 mail: info@eea-eu.com

Werfener Heide 14, 32257 Bünde 

 

Energieberatung, Energieaudit, Energiemanagement, BHKW-Beratung, Optimierung von Wärmenetzen, Netzanalyse

 

Gebiete: Hannover, Kassel, Hamburg, Bremen, Celle, Soltau, Nienburg, Walsrode, Oldenburg, Osnabrück, Ülzen

Minden, Herford, NRW, Magdeburg, Rostock, Stralsund, Wismar, Schwerin, Halle, Leipzig, Wolfsburg, Gifhorn, Aachen, Viersen, Salzwedel, Stendal, 

 

 

AGB
 

  • Facebook Social Icon
  • Twitter Social Icon
  • Google+ Social Icon
  • YouTube Social  Icon
  • Pinterest Social Icon
  • Instagram Social Icon
  • LinkedIn Social Icon
Logo_HR_Color_4K.png