Unser Blog
Unser Blog
Unser Blog
Unser Blog
Unser Blog

Energieberatung im 3 Sterne Hotel (Familienbetrieb)

Welche sind die Hauptenergieverbraucher?

Kühltruhen, Spülmaschinen, Beleuchtung, diverse Küchengeräte, Backofen Warmhalte-

geräte, Waschmaschinen, Heizung 100 % Gas

Beschreibung der energetischen Mängel

- Fehlende geeignete Regelungstechnik für die Heizkreise. Dadurch große

Standbykosten der Heizanlage, Kessel sehr alt. Hocheffizienzpumpen einbauen.

- Kessel taktet sehr viel durch 1), Umbau zur Speicher Ladeschaltung ist empfohlen

2000 - 4000 Liter Pufferspeicher einbauen

- Grundsätzlich sollen alle Spülmaschinen und Waschmaschinen mit warmen statt mit

kaltem Wasser versorgt werden, Einsparung von Stromkosten, je nach Küchennutzung.

- Einbau einer BHKW-Anlage am Pufferspeicher für die eigene Stromerzeugung.

Auslegung durchführen lassen.

Empfohlene Energieeffizienz-Maßnahmen

1) Einbau einer BHKW-Anlage zur Wärmeproduktion und Stromerzeugung.

Kann bei Durchführung der Maßnahmen 1.)-3.) bis zu 75.000 kWh/a Strom einsparen

Geschätztes Einsparpotential p. a. in 75 MwH und 9.000,00 €

2) Heizung erneuern. Volumenstrom regeln mit Rücklauftemperatur geführtem

gemischtenRegelkreis, Hocheffizienzpumpen einsetzen spart 20% von den

~ 140 MWh Brennstoff

Geschätztes Einsparpotential p. a. in 30 MwH und 4.000,00 €

3) Heizungsthermostate per Funk lastabhängig ansteuern, Hydraulischen

Abgleichdurchführen. Heizung erneuern. Umstellen der Zuleitung von Kaltwasser auf.

Geschätztes Einsparpotential p. a. in 14 MwH und 2.000,00 €

4) Umstellen der Zuleitung von Kaltwasser auf Warmwasser senkt die Stromkosten

beim Betrieb der Spülmaschinen.

Geschätztes Einsparpotential p. a. in 5 MwH und 1.000,00 €

Neuester Eintrag