Energieberatung / Energiemanagement beim Restaurant mit Pension aus Baden-Württemberg

November 19, 2015

Welche sind die Hauptenergieverbraucher?

 

Die Stromwärmepumpe mit 24 MWh/Jahr, der/die Kompressor(en) für die Kühlanlage(n)

Heizöl: Nebenhaus 100% Heizöl, kann mit Holz beschickt werden.

 

Beschreibung der energetischen Mängel

 

Die Anlage mit Wärmepumpe und Wärmerückgewinnung produziert nicht genügend

Wärme. Ursachen hierfür: Die Wärmerückgewinnung kann keine Schichtung aufbauen

Aus WR wissen wir, das Temperaturen auf dem Speicher oben bis 80°C möglich sind.

Die WR muss oben auf dem Hauptspeicher laden. Die Wärmepumpe muss unten auf

den Speicher laden, ein weitere Wärmeerzeuger kann mittig auf den Speicher laden

Die Warmwasserbereitung muss aus dem vorhandenen Speicher bedient werden.

Es sind statt der Normalpumpen die Hocheffizienzpumpen einzusetzen, damit eine

Netzberuhigung eintritt und der Schichtungseffekt bei Nichtbelastung gestört wird.

Da insgesamt ein Wärmedefizit herrscht und die Stromlast doch erheblich ist,

kann eine kleine BHKW-Anlage bei guter Einbindung und Regelung noch erhebliche Einsparungen bringen (Strom).

 

Empfohlene Energieeffizienz-Maßnahmen

 

1) Korrektur der Speicheranlage: Pos. 1 Umbau der Hauptspeichers, korrekte Schichtung

    ermöglichen 30 kW mal 1.275 h Kühllast (noch zu messen!) (ermittelter Wärmepreis aus

    der Wärmepumpe: ca. 3,3 ct/kWh)

    Geschätztes Einsparpotential p. a. in 35 MWh und ~ 1.500,00 €

 

2) Korrektur der Speicheranlage Pos. 2 Umbau der Wärmepumpenladung auf den

    Hauptspeicher, Fussbodenheizung entnimmt aus dem Hauptspeicher, Warmwasser-

    bereitung entnimmt aus dem Hauptspeicher (wichtig, damit nicht mit Strom

    nachgeheizt werden muss).

    Geschätztes Einsparpotential p. a. in 10 MWh und 2.000,00 €

 

3) Überlegungen zum Klein-BHKW, Umkehrung der Grundlastlieferung (von Wärmepumpe

    auf 1) Wärmerückgewinnung, 2) ggf. BHKW 3) Wärmepumpe, Sortierkriterium ist das

    lieferbare Temperaturnieveau.

    Geschätztes Einsparpotential p. a. in ~ 35 MWh und 5.000,00 €

Please reload

Neuester Eintrag

July 24, 2019

Please reload

Please reload

Follow Us
  • Facebook Basic Square
  • Twitter Social Icon
  • Google+ Basic Square

© 2002-2019 HR Energiemanagement GmbH 

Tel.: + 05223 1800 939 mail: info@eea-eu.com

Werfener Heide 14, 32257 Bünde 

 

Energieberatung, Energieaudit, Energiemanagement, BHKW-Beratung, Optimierung von Wärmenetzen, Netzanalyse

 

Gebiete: Hannover, Kassel, Hamburg, Bremen, Celle, Soltau, Nienburg, Walsrode, Oldenburg, Osnabrück, Ülzen

Minden, Herford, NRW, Magdeburg, Rostock, Stralsund, Wismar, Schwerin, Halle, Leipzig, Wolfsburg, Gifhorn, Aachen, Viersen, Salzwedel, Stendal, 

 

 

AGB
 

Logo_HR_Color_4K.png
  • Facebook Social Icon
  • Twitter Social Icon
  • Google+ Social Icon
  • YouTube Social  Icon
  • Pinterest Social Icon
  • Instagram Social Icon
  • LinkedIn Social Icon