Unser Blog
Unser Blog
Unser Blog
Unser Blog
Unser Blog

Stromfresser Gaskühlung in Biogasanlagen

Gaskühler in den Biogasanlagen fressen Jahr für Jahr Strom ohne Ende, da sie ohnehin vom Betreiber kaum beachtet werden.

Die Bedienung des Programms der Temperaturrregelung ist oftmals so kompliziert (Parameter sind tief verschachtelt), dass kein einziger Betreiber im Tagesgeschäft in der Lage ist, auf diesen Stromfresser zu achten bzw. die Parameter den Jahreszeiten anzupassen.

In dieser 1 MW Anlage wurde deshalb bewusst auf die Gaskühlung vorsorglich verzichtet.

Das spart jährlich ca. 7.000 Euro an Stromkosten d.h. in 10 Jahren 70.000 Euro.............;-) Trotzdem ist das Gas entfeuchtet und muss von 3°C angewärmt werden!

Neuester Eintrag