Unser Blog
Unser Blog
Unser Blog
Unser Blog
Unser Blog

Genaue Überprüfung von Messkonzepten für EEG + KWKG-Anlagen

Aufzeichnung mit Hilfe von Netzanalyserekordern zur Ermittlung

von Abrechnungsdifferenzen


Gleichzeitige Messung von Verbrauch und Erzeugung:


- Wirkleistung und Wirkarbeit bzw. Wirkenergiemenge [P]

- Gesamtblindleistung und Gesamtblindarbeit [N, bzw.Q]

- Scheinleistung und Scheinarbeit [S]

- Verschiebungsblindleistungsfaktor [Cos phi]

- Verzerrungsblindleistung und Verzerrungsblindarbeit [D]

- Verzerrungsblindleistungsfaktor [Powerfaktor PF]

- Erkennung und Beseitigung der Schaltspitzen

- Überprüfung der Phasengleichheit von Strom und Spannung am

Generator


Ziele der Messungen:

- Verringerung zusätzlicher Verluste, welche durch die Bereitstellung von

Blindleistung am Synchrongenerator entstehen

(mechanische & thermische Belastung)

- Schadenfrüherkennung durch Oberschwingungsbelastung

- Genaueste Ermittlung der tatsächlichen Transformations-

& Umspannverluste

- Tatsächliche Bilanzierung der physikalisch aufgetretenen und

ermittelten Werte und dadurch Bestimmung von Differenzen in der Abrechnung für Erzeugung & Verbrauch oben genannter Größen





Neuester Eintrag