Die Energieberatung in Industrie und Gewerbe 

 

 

Ablauf

 

Wir besichtigen Ihr Unternehmen vor Ort und machen uns gewissenhaft ein eigenes Bild über die mögliche Problematik oder die eventuell vorherrschenden Fehlerquellen.

Gemeinsam legen wir die Untersuchungsschwerpunkte fest, sodass wir fokussiert an zwei Tagen vor Ort unsere präzisen Messungen durchführen können.

Gemeinsam mit Ihnen findet  vor Ort auch eine Zwischenanalyse und eine Festlegung möglicher Maßnahmen statt. Infolgedessen erstellen wir Ihnen einen sorgfältig gefertigten Bericht.

Dieser Bericht wird Ihnen einmal vorgestellt, sodass gegebenenfalls Korrekturen und Nachmessungen erfolgen können.

Sind daraufhin die letzten Korrekturen getätigt und der Abschlussbericht vollends erstellt, wird Ihnen mitsamt des ganzen Energieaudits vorgestellt, inklusive aller Ist-Aufnahmen und Energieeinparmaßnahmen. 

Besondere Merkmale unserer Energieberatung

Merkmale

 

Verwendung von hochwertigen Messgeräten für Erfassung von Wärme und Strom: Anlagen können im laufenden Betrieb untersucht werden

Grundlage der Strommessung

 

Zwei hochauflösende Netzanalysatoren zur Erfassung von:

1. des tatsächlichen Stromverbrauchs der einzelnen Motoren, eingeteilt in ihre jeweiligen Baugruppen

2. der Analyse des lastgangs und des cos-phi (Blindstrom)

3. des Aufzeigens von Lösungen

Grundlage der Wärmeermittlung

 

Diverse mobile Ultraschallmessgeräte zur berührungslosen Erfassung von Durchflussmengen verschiedenster Art

Messung Netzqualität

Hochauflösende Netzanalysatoren zur Erfassung von:

1. Analyse der Netzspannung und Oberschwingungen (sogenannte Netzverschmutzung)

2. Aufzeigen von Lösungen

Heizungsanalysen/Energiemonitoring

Mobile Ultraschallmessgeräte zur berührungslosen Erfassung von:

1. Durchflussmengen (Wärmemengenrechner) an u.a. BHKWs (sogenanntes BHKW-EKG) und Wärmenetzen (sogenanntes Heizungs-EKG)

2. Aufzeigen von Lösungen

Die Energieberatung greift an allen Stellen, wo Energieflüsse stattfinden. Somit können in etwa bis zu 70 Messstellen mit den gennanten Methoden genauestens untersucht werden.

Ergebnisse - was kommt heraus?

1. Stromfressende Baugruppen und Anlagenteile werden klar identifiziert

- Somit werden oft Vermutungen bestätigt und bei der Entscheidungsfindung geholfen. Somit können im Schnitt ca. 10 - 15 % der Stromkosten jährlich eingespart werden

2. Die Netzsituation und Leistungsspitzen

- Die Spannungslage, Oberschwingungen, Netzverschmutzungen sowie Spitzenlasten werden geklärt. Es können im Schnitt rund. 5 - 15% Stromkosten jährlich eingespart werden

3. Schleichend verschmutzte oder verstellte Baugruppen werden bei der Wärmeübertragung identifiziert

- Pumpen, hydraulische Weichen, Wärmetauscher, Ventile, Verteiler und Kühler können auffallen und umgehend korrigiert werden. Im Schnitt können infolgedessen ca. 20% der Liquiditätsverluste wieder gut gemacht werden und das jährlich

4. Das Potential für weitere Liquiditätsverbesserungen durch das Auskoppeln der Wär,me wird "endlich" freigemacht (Flaschenhälse werden beseitigt)

5. Stromsteuer kann nach der Energieeffizienzmaßnahme rückerstattet werden

 

 

 

Die 3 wichtigsten Vorteile durch die Energieberatung Industrie

Kontaktformular / Telf. 05223 1800 939

Please reload

© 2002-2020 HR Energiemanagement GmbH 

Tel.: + 05223 1800 939 mail: info@eea-eu.com

Werfener Heide 14, 32257 Bünde 

 

Energieberatung, Energieaudit, Energiemanagement, BHKW-Beratung, Optimierung von Wärmenetzen, Netzanalyse

 

Gebiete: Hannover, Kassel, Hamburg, Bremen, Celle, Soltau, Nienburg, Walsrode, Oldenburg, Osnabrück, Ülzen

Minden, Herford, NRW, Magdeburg, Rostock, Stralsund, Wismar, Schwerin, Halle, Leipzig, Wolfsburg, Gifhorn, Aachen, Viersen, Salzwedel, Stendal, 

 

 

AGB
 

  • Facebook Social Icon
  • Twitter Social Icon
  • Google+ Social Icon
  • YouTube Social  Icon
  • Pinterest Social Icon
  • Instagram Social Icon
  • LinkedIn Social Icon
Logo_HR_Color_4K.png